Schmetterlingsquartier


Im Frühjahr vor der Jahrtausendwende,
ging ich wie immer durch meinen Garten behände
Blieb vor dem Stachelbeerstrauche stehen,
so was hat ich ja noch nie gesehen.
Viele Äste hatten keine Blätter mehr.
Der Strauch sah kahl aus und leer.




Ich sprach zum Strauch :" Was ist Dir geschehen ? "
Er antwortete : " Hast Du nicht gesehen ?!
Ich habe Besuch von vielen kleinen Tierchen ,
es sind wohl Raupen, diese kleinen Bläsiehrchen.
Meine Beeren schmecken ihnen nicht,
darum fallen die Blätter doch gar nicht ins Gewicht. "


Tatsächlich ich schaute näher hin,
das war eigentlich nicht in meinem Sinn.
Nun war es passiert, was sollte ich machen,
am besten ist, darüber lachen.




Einige Wochen später wurde ich belohnt,
viele Schmetterlinge flattern durch meinen Garten - als wären sie's gewohnt.
Die vielen Blumen waren ihr Zuhause,
dort machten sie wohl immer ihre Pause.
Mit ihren farbenfrohen Kleidern konnten sie mit den Blumen mithalten,
als wollten sie meinen Garten aktiv mitgestalten.
Leider hab ich damals den Stachelbeerstrauch und die Schmetterlinge nicht in Fotos gefasst.
Wusste ja nicht, dass das in meine Homepage passt.